Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.04.2014, 16:27 Uhr  //  Kultur

Neuer Professor an der Hochschule für Musik und Theater

Neuer Professor an der Hochschule für Musik und Theater
 Bildungsministerium (Bild) regierung-mv.de (Pressemitteilung) (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Der Staatssekretär des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Sebastian Schröder, hat heute mit Wirkung vom 1. Mai 2014 einen Professor für die Hochschule für Musik und Theater Rostock ernannt.

Herr Professor Julian Steckel, geboren 1982 in Zweibrücken, wurde zum Professor im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit für das Fach Violoncello an der Hochschule für Musik und Theater Rostock ernannt. Sein Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin schloss er 2009 als Diplom-Orchestermusiker ab. Anschließend absolvierte er an derselben Hochschule das Konzertexamen für das Fach Violoncello mit Auszeichnung. Neben zahlreichen anderen Preisen gewann er 2010 den ersten Preis beim Internationalen ARD-Wettbewerb und zählt seitdem zu den international gefragtesten Cellisten. 2012 erhielt Herr Prof. Steckel den ECHO Klassik für eine Zusammenarbeit mit der Rheinischen Philharmonie Koblenz. Er konzertierte u. a. mit Orchestern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Royal Philharmonic Orchestra London und dem Rundfunksinfonieorchester Berlin. Neben seiner solistischen Tätigkeit engagiert sich Herr Prof. Steckel auch sehr umfangreich in der Kammermusik und hatte hierbei zahlreiche internationale Auftritte.

Bereits seit 2011 unterrichtet Herr Prof. Steckel als Professor für Violoncello an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK