Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.04.2014, 11:04 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mann soll Kind in Hagenow angesprochen haben- Polizei prüft Vorfall

Mann soll Kind in Hagenow angesprochen haben- Polizei prüft Vorfall
 POL-REK (Bild) Polizei MV (Pressemitteilung) (Text) // www.snaktuell.de


Hagenow (ots) - In Hagenow soll ein unbekannter Mann am Dienstag ein siebenjähriges Mädchen angesprochen haben. Laut Aussagen der Schülerin, soll er sie zum Mitgehen aufgefordert und mit Schokolade gelockt haben. Das Mädchen sei eigenen Angaben zufolge nicht darauf eingegangen, worauf der Mann als Beifahrer in ein Auto einstieg.

Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen grünen PKW VW handeln. Der Mann soll augenscheinlich über 40 Jahre alt und über 180 cm groß gewesen sein. Er trug den Angaben zufolge graues nackenlanges Haar und einen Vollbart sowie ein Nasenpiercing. Markant: Tätowierung am linken Handgelenk. Bekleidet soll der Mann mit einem grünen Shirt und einer hellblauen Jeans gewesen sein.

Der Vorfall soll sich den Erkenntnissen zufolge gegen 14:30 Uhr in der Schulstraße ereignet haben. Die Polizei prüft nun die Hintergründe des Sachverhaltes. In diesem Zusammenhang sucht die Kriminalpolizei in Hagenow (Tel. 03883/ 6310) Zeugen, die Hinweise zu dem geschilderten Vorfall oder zum beschriebenen PKW geben können.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK