Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.05.2014, 11:53 Uhr  //  Blaulicht

Fahrräder in Güstrow nicht sicher - Höchstes Risiko bei Diebstählen

Fahrräder in Güstrow nicht sicher - Höchstes Risiko bei Diebstählen
 SN-Aktuell (Bild) ots (Text) // snaktuell.de


Güstrow (ots) - Die Stadt Güstrow ist der Ort im Landkreis Rostock, in dem die meisten Fahrräder gestohlen werden. Zwar sank die Gesamtzahl an Fahrraddiebstählen von 171 auf im Jahr 2012 auf 135 im Jahr 2013, dennoch ist in Güstrow das Risiko eines Fahrraddiebstahles mehr als doppelt so hoch, als in der Stadt Kühlungsborn, die Güstrow in der Statistik mit 52 Fahrraddiebstählen folgt.  Insgesamt kann man im Landkreis Rostock zwei Gebiete ausmachen, in denen Fahrraddiebstähle auffallend sind: Die Stadt Güstrow und die Strandgebiete entlang der Ostseeküste. Denn die Küstengemeinden nehmen die nächsten Plätze in der Statistik der Fahrraddiebstähle ein. Mit Beginn der Urlaubssaison finden potentielle Diebe wieder günstige Bedingungen für einen Fahrraddiebstahl vor. An den Strandaufgängen sind die Fahrräder oft über Stunden sich selbst überlassen. Darüber hinaus mangelt es an Gelegenheiten das Rad wirkungsvoll anzuschließen. Anders in der Stadt. Hier werden Fahrräder oftmals auch aus unverschlossenen Kellerräumen entwendet.
Und die Täter brauchen dabei wohl wenig Angst haben, auf ihr Tun angesprochen zu werden. Die Ermittler erlebten bei ihren Prüfungen an Tatorten des Öfteren, dass sich Bewohner gar nicht dafür interessierten, wer sich da in ihrem Haus zu schaffen macht. Und die waren nicht als Polizeibeamte zu erkennen! Man kann also auch selbst einiges Tun, um Diebstähle zu verhindern!

Also:
- Halten Sie Gemeinschaftsräume und Haustüren geschlossen!
- Sprechen Sie fremde Personen, die sich in den Gemeinschaftsräumen ihres Hauses bewegen, an!
- Lassen Sie ihr Fahrrad codieren! Eine Individualnummer  ermöglicht erst eine  Zuordnung nach einem Verlust oder Diebstahl!
- Suchen Sie an Strandaufgängen nach Möglichkeiten ihr Fahrrad wirksam anschließen zu können.
- Benutzen Sie ein wirkungsvolles, also "standhaftes" Fahrradschloss.
- Machen Sie ein Foto von Ihrem Fahrrad! Auch damit unterstützen Sie im Falle eines Diebstahls die Suche nach ihrem Rad!

Weitere Hinweise finden Sie im Internet bei www.polizei-beratung.de

Fahrraddiebstähle in Städten bzw. Amtsbereichen des Landkreises Rostock im Jahr 2013

Stadt Güstrow: 135
Kühlungsborn: 52
Graal-Müritz: 47
Amt Neubukow-Salzhaff: 43

Im bisherigen Verlauf des Jahres 2014 wurden in Güstrow bereits wieder über 50 Fahrräder gestohlen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK