Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.05.2014, 15:17 Uhr  //  Stadtgeschehen

Skaterbahn-Leiche aus Schwerin: Eine Verwechslung

Skaterbahn-Leiche aus Schwerin: Eine Verwechslung
 cm (Bild) ots/POL-HRO (Text) // snaktuell.de


Schwerin (ots) - In einer Meldung vom 15.04.2014 der Polizeiinspektion Schwerin, (SN-AKTUELL berichtete), teilte die Polizei mit, dass im Bereich der Skaterbahn des Mueßer Holzes in Schwerin die Leiche eines 44-jährigen Mannes aufgefunden worden sei. Die zwischenzeitlich durchgeführten Ermittlungen haben ergeben, dass es sich bei dem Toten jedoch um den 65-jährigen Obdachlosen Wilfried W. handelt. Der Mann, der zunächst als der Tote identifiziert worden war, wurde lebend angetroffen. Er hält sich bereits seit mehreren Wochen zwecks stationärer Behandlung in einem Krankenhaus auf. Beide Männer waren mit einander bekannt und lebten zeitweise in einer gemeinsamen Wohnung in Schwerin. Sie befanden sich in einem verwahrlosten Zustand und konsumierten häufig und regelmäßig Alkohol. Derzeit wird intensiv geprüft, wie es zu dieser unzutreffenden Identifizierung des Toten kommen konnte. Dabei wird zu berücksichtigen sein, dass  der Tote Ausweispiere des noch lebenden Mannes mit sich führte und beide Männer Ähnlichkeiten auch aufgrund ihrer Haartracht (ungepflegter Vollbart) aufwiesen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK