Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.03.2013, 09:58 Uhr  //  Stadtgeschehen

Ungeduldig

Ungeduldig
 SN-Aktuell (Bild) polmv (Text) // www.snaktuell.de


Rostock - Zwei Fahrzeuge des Winterdienstes beräumten am Dienstagmorgen gegen 05:20 Uhr die BAB20 in Richtung Rostock und fuhren dabei versetzt auf dem Haupt- und auf dem Überholfahrstreifen. Im Bereich der Anschlussstelle Kröpelin versuchte ein 36-jähriger Ford-Fahrer an den Fahrzeugen vorbeizufahren. Hierbei verlor der Mann die Lenkgewalt über sein Fahrzeug als er von dem beräumten Schnee getroffen wurde. Im Anschluss war der Ford nicht mehr fahrbereit und musste geborgen werden. Zur Unfallaufnahme und Bergung des Pkw wurden der Haupt- und Überholfahrstreifen der A 20 in Fahrtrichtung Rostock bis 07:00 Uhr gesperrt. Den Verkehr leiteten die Beamten in der Zeit über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbei. Der Sachschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt. Die Polizei fertigte eine Unfallanzeige. Räumfahrzeuge sollten grundsätzlich nicht überholt werden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK