Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.05.2014, 16:49 Uhr  //  Stadtgeschehen

Morgen letzte Gelegenheit die Ausstellung „MeerErleben“

Morgen letzte Gelegenheit die Ausstellung „MeerErleben“
 Schlosspark-Center Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin – Bis Samstag, dem 10. Mai ist die interaktive Ausstellung „MeerErleben“ noch im Schlosspark-Center zu sehen und zeigt hier auf spannende und unterhaltsame Art, wie bedeutsam die Weltmeere für das Leben auf unserem Planeten sind. Das Verhältnis von Mensch und Meer, die Vielfalt und Evolution, die Entstehung von Vulkanen und Erdbeben und moderne Meeresforschungstechnologien gehören zu den Themenbereichen.

Die Erlebnisausstellung wurde vom Zentrum für Marine Umweltwissenschaften der Universität Bremen (MARUM) konzipiert und reist durch ECE-Center in ganz Deutschland. Insgesamt 20 interaktive Exponate, Tafeln, Monitore und als Höhepunkt ein Tiefseekino mit faszinierenden Unterwasseraufnahmen wecken die Neugier auf Ozeane und das Leben unter Wasser.

Und, dass die Ausstellung Wissen ganz hautnah vermittelt, merken Besucher spätestens an den offenen Streichelbecken. Wie fühlt sich ein Plattfisch an, wie ein Seestern? Egal, ob es eine kurze Stippvisite wird oder ein ausdauernder Besuch: Ganz bestimmt sind Kleine wie Große nach dieser Ausstellung ein Stück schlauer. Dafür sorgen versierte Betreuer, die die Besucher begleiten und die Exponate erklären.

Zu den täglichen Sonderführungen gehört jeweils um 16 Uhr eine Tauchfahrt durch die Ozeane, um 17 Uhr lautet das Thema „Leben im Meer“ und um 18 Uhr „Meeresgeologie und Tiefseeforschung“. Treffpunkt für alle Führungen ist die Kundeninformation.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK