Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.05.2014, 19:09 Uhr  //  Stadtgeschehen

ESC-Finale live aus Kopenhagen

ESC-Finale live aus Kopenhagen
 Universal Music (Bild) Norddeutscher Rundfunk (Text) // presseportal.de


Hamburg (ots) - Die Band Elaiza wird beim ESC-Finale mit ihrem Song "Is It Right" auf dem 12. Startplatz antreten. Insgesamt sind in der weltgrößten Musikshow 26 Nationen dabei. Die Startreihenfolge wurde vom Sender DR festgelegt, der den ESC in diesem Jahr in Kopenhagen ausrichtet, und von der European Broadcasting Union anerkannt. Sie verantwortet den ESC. Im Finale dürfen alle 37 Länder abstimmen, die in diesem Jahr am Eurovision Song Contest teilnehmen - also auch diejenigen, die sich in den beiden Halbfinalen nicht für das Finale qualifizieren konnten. Auf Platz 1 startet Maria Yaremchuk für die Ukraine mit ihrem Song "Tick Tock". Direkt vor Elaiza singt Conchita Wurst für Österreich "Rise Like A Phoenix", auf Platz 13 ist Sanna Nielsen für Schweden mit "Undo".

Das Erste zeigt das Finale des Eurovision Song Contests am Sonnabend, 10. Mai, ab 21.00 Uhr live. Gerahmt wird die Übertragung von "Eurovision Song Contest 2014 - Countdown für Kopenhagen" (20.15 Uhr) und der "Grand Prix Party" (0.15 Uhr). Die Shows mit Andreas Bourani, Jan Delay, Helene Fischer, Rea Garvey, Madeline Juno, Michelle, Revolverheld, Jennifer Rostock, Sido und Adel Tawil kommen live von der Hamburger Reeperbahn, Barbara Schöneberger moderiert. Helene Fischer gibt im ESC-Finale von bekannt, welche Punkte Deutschland vergibt.

Die Sendungen sind auch auf eurovision.de zu sehen, dort gibt es zudem ein umfangreiches Social TV-Angebot.

Die komplette Startreihenfolge und weitere Informationen zum ESC finden Sie auf eurovision.de


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK