Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.05.2014, 16:06 Uhr  //  Ratgeber

Es ist wieder Westen-Zeit!

Es ist wieder Westen-Zeit!
 LWSPA-MV (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Waldeck (ots) - Es ist wieder Westen-Zeit! Zu Beginn der Sportbootsaison wenden sich die Wasserschutzpolizei M-V und der Fachverband Seenotrettungsmittel gemeinsam an alle Sportbootführer und erinnern an die Überprüfung der Rettungsmittel. Insbesondere auf das Tragen einer Rettungsweste wird hingewiesen. Rettungswesten können Leben retten!

Auch wenn Sie sich selbst als guten Schwimmer bezeichnen, kann eine bewusstlose Person nach einem Sturz nur mittels einer ohnmachtssicheren Rettungsweste in eine für die Atmung lebensnotwendige Position gedreht werden. Wenn Sie sich jedoch dafür entscheiden sollten, die Weste nicht bei jedem Bootstörn zu tragen, verstauen Sie diese so, dass Sie innerhalb kürzester Zeit angelegt werden kann. Denken Sie auch daran, Ihrer Besatzung bzw. Gästen an Bord mitzuteilen, wo Sie die Rettungswesten aufbewahren und wie man diese anlegt.

Das alleinige Wissen über den Ort der Rettungswesten kann Ihnen im Notfall zum Verhängnis werden! Bevor Sie in die Sportbootsaison 2014 starten, prüfen Sie Ihre Rettungsweste: Ist Ihre Rettungsweste für die Art des Gewässers richtig gewählt? Ist die Rettungsweste auf Ihr Körpergewicht und das Ihrer Mitreisenden abgestimmt? Die Lebensdauer von Rettungswesten ist auf 10 Jahre begrenzt. Sollte Ihre Rettungsweste bereits älter sein, investieren Sie in eine Neuanschaffung. Sie haben nur ein Leben!

Wenn Sie über eine Feststoffweste verfügen: Kontrollieren Sie das Material nach dem langen Überwintern auf Risse, Beschädigungen und Farbveränderungen! Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Fachhändler. Wenn Sie über eine aufblasbare Weste verfügen, sollte diese einer regelmäßigen zweijährigen Wartung unterzogen werden! Durch viele Hersteller von Rettungswesten wird der nächste Wartungstermin auf einer Plakette dargestellt. Erziehen Sie Ihre Kinder zu verantwortungsvollen Wassersportlern! Lassen Sie Kinder, die noch nicht sicher schwimmen können, niemals ohne Weste auf das Wasser oder in die Nähe des Wassers!

Sie allein tragen die Verantwortung für das Wohl Ihres Kindes! Die Wasserschutzpolizei M-V und der Fachverband Seenotrettungsmittel wünschen Ihnen allzeit gute und unfallfreie Fahrt!!!

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK