Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.05.2014, 16:49 Uhr  //  Stadtgeschehen

500 Kilometer in vier Tagen

500 Kilometer in vier Tagen
 ©Hanse -Tour-Sonnenschein (Bild) ©Landeshauptstadt Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zum 18. Mal startet vom 6. bis 9. August 2014 die bekannte Benefizveranstaltung Hanse-Tour-Sonnenschein zu Gunsten krebs- und chronisch kranker Kinder. Seit Gründung des Fördervereins Hanse-Tour-Sonnenschein e.V. konnten 1,8 Mio. Euro an Spenden gesammelt und den verschiedensten Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden.

Die Spenden, die in diesem Jahr gesammelt werden, sollen wieder dem Projekt „Mike Möwenherz“ zugute kommen. Ziel des Projektes ist es, Kinder, die unheilbar erkrankt sind, zu Hause ambulant zu pflegen und ihnen sowie den Familienangehörigen Unterstützung zukommen zulassen. Der Oberarzt der Kinderklinik der Universitätsklinik in Rostock Dr. Karl Friedrich Classen ist Initiator von „Mike Möwenherz“.

Im Jahr 2012 wurden bereits 150.000 Euro als Anschubfinanzierung gesammelt, die jetzt um mindestens 50.000, Euro aus Spenden der Hanse-Tour 2014 aufgestockt werden sollen.

 „Ich hoffe, dass wir durch eine Reihe von Info-Veranstaltungen, die wir als Organisatoren an einzelnen Stationen der Tour veranstalten,  möglichst viele Menschen im Land motivieren, dieses wichtige Projekt mit einer Spende zu unterstützen“, wirbt Helmut Rohde, der Organisationsleiter der Tour. „Es ist mir eine Herzensangelegenheit, die Schwerinerinnen und Schweriner für diese Spendenaktion zu gewinnen, die schwer kranken Kindern und ihren Angehörigen zugute kommt“, meint Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. Die Tour wird am 6. August gegen 17.15 Uhr auf dem Schweriner Marktplatz ankommen. "Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele Schwerinerinnen und Schweriner die Sportler auf dem Marktplatz begrüßen", meint Helmut Rohde.

Wie schon in den letzten Jahren wird es wieder ein großes Teilnehmerfeld geben. 230 Radfahrer wollen die insgesamt 500 km lange Strecke in 4 Tagen bewältigen. „Die Teilnehmer sind durchweg langjährige Hobby-Radfahrer und gute Sportler, die sich gern in den Dienst dieser tollen wie einzigartigen Aktion stellen“, so der Organisator.

Die Übernachtungen finden wie immer in Turnhallen statt. „Das erfordert von den Teilnehmern ein gewisses Maß an Leidensfähigkeit, da nachts nicht unbedingt Friedhofsruhe in den Turnhallen herrscht“, meint Rohde, der die Tour bereits selbst 17-mal absolviert hat.

Am 09. August 2014 um 17.00 Uhr wird das Teilnehmerfeld vom Ministerpräsidenten des Landes Mecklenburg-Vorpommern und Schirmherren der Hanse-Tour-Sonnenschein Erwin Sellering auf der NDR-Bühne der Hanse-Sail empfangen.

Wer die Hanse-Tour-Sonnenschein unterstützen möchte, kann dies ganz einfach mit einer Spende per SMS tun: Dazu einfach eine SMS mit dem Wort SONNE an die Rufnummer       8 11 90 senden, dann sind Sie mit einer Spende von 5 Euro dabei. Unter allen SMS-Spendern verlost AIDA-Cruises übrigens eine 7-tägige Kreuzfahrt für zwei Personen.  Informationen über die Verwendung der bisherigen Spendengelder und weitere Informationen unter: www.hanse-tour-sonnenschein.de

Die Tour:

6. August: Krröpelin – Satow – Neukloster – Warin – Sternberg – Crivitz – Schwerin –

7. August: Schwerin – Neustadt-Glewe – Ludwigslust – Grabow – Eldena – Lenzen – Dömitz – Vielank – Lübtheen

8. August: Lübtheen – –Hagenow – Wittenburg – Zarrentin – Gadebusch – Mühlen-Eichsen – Dorf Mecklenburg

9. August: Dorf Mecklenburg – Lübow – Neuburg-Steinhausen – Blowatz – Rerik – Kühlungsborn – Börgerende-Rethwisch – Warnemünde – Rostock


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK