Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.05.2014, 16:39 Uhr  //  Stadtgeschehen

Proske Landschaftsarchitektur vertritt Schwerin beim Blumenfestival

Proske Landschaftsarchitektur vertritt Schwerin beim Blumenfestival
 screenshot (Bild) LH Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zum sechsten Mal findet in Tallinn das internationale Blumenfestival statt. Hierbei handelt es sich um eine Tradition der Stadt Tallinn, die schon seit vielen Jahren Bestand hat. Dieses Jahr findet die Blumen- und Gartenschau im Zeitraum vom 23. Mai bis zum 29. August 2014 statt und steht unter den Themen „Garten als Ort der Kommunikation“ bzw. „Magic Garden“.

Das Festival bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, einem großen Publikum einzigartige Gartengrundstücke vorzustellen. Für die Landeshauptstadt Schwerin ist zum wiederholten der Garten- und Landschaftsarchitekt Matthias Proske bei dem Festival in Schwerins Partnerstadt mit einem Beitrag seines Büros vertreten. 2012 gewann das Team der Proske Landschaftsarchitektur sogar den Hauptpreis, 2011 den Publikumspreis. Am Montag, dem 19. Mai 2014, begibt sich Matthias Proske auf den Weg nach Tallinn, wo er am Dienstag den Beitrag zum Thema „Magic Garden“ gestalten wird. „Der Garten soll einen Eindruck von der einzigartigen Landschaft, der Natürlichkeit und der Vielfalt des Landes Mecklenburg-Vorpommern vermitteln“, so die Idee des Schweriner Landschaftsarchitekten.

Abzuwarten ist, wie sich die Jury und nicht zuletzt die Zuschauerinnen und Zuschauer des Blumenfestivals am 29. August 2014 entscheiden. Vielleicht schafft es das Team ja in diesem ja erneut, einen der begehrten Preise zu erhalten. Dafür wünschen Stadtpräsident Stephan Nolte und Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow dem Team, viel Erfolg, gutes Gelingen und viel Spaß am Gestalten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK