Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.05.2014, 23:23 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mann attackiert Polizisten mit Messer in Schwerin

Mann attackiert Polizisten mit Messer in Schwerin
 rkr (Bild) POL-HRO (Pressemitteilung) (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Am Freitag kurz vor 21:30 Uhr wurde die Schweriner Polizei nach Lankow gerufen, da dort eine männliche Person im Hausflur Lärm verursachen soll. Als die Polizei zu diesem vermeintlichen Routineeinsatz vor Ort eintraf war dieser Einsatz alles andere außer Routine.

Nachdem die Beamten den Flur des Wohnblocks betreten hatten und die Treppen zum vermeintlichen Verursacher hochstiegen, kam ihnen plötzlich eine völlig desorientierte und aggressive Person bewaffnet mit einem Messer und einer Bratpfanne entgegen und versuchte die Beamten damit anzugreifen. Um den Angriff zu unterbinden und die Person überwältigen zu können musste durch die Beamten Pfefferspray eingesetzt werden.

Da augenscheinlich die Notwendigkeit einer medizinischen Behandlung bestand wurden ein Rettungswagen und ein Notarzt gerufen. Der 30 Jahre alte Schweriner wurde zur weiteren medizinischen Behandlung ins Krankenhaus verbracht. Hier wird sich zeigen, ob und wenn ja welche möglicherweise verbotenen Substanzen er eingenommen hat und ob er dadurch für sein Verhalten gegenüber der Polizei verantwortlich gemacht werden kann.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK