Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.05.2014, 08:44 Uhr  //  Sport

Coach Karsten Röwer plant „WM-Team 2016“ mit vier Champions

Coach Karsten Röwer plant „WM-Team 2016“ mit vier Champions
 SE (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Jürgen Brähmer verteidigt am 7. Juni in der Sport- und Kongresshalle Schwerin (live ab 23.10 Uhr in der ARD) die Weltmeisterschaft im Halbschwergewicht gegen den Argentinier Roberto Bolonti. Sein Coach Karsten Röwer ist derzeit mit Brähmer sowie den Youngstern Enrico Kölling (24 Jahre) und Tyron Zeuge (22 Jahre), die ebenfalls in Schwerin in den Ring steigen werden, im Trainingslager in Güstrow.

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Röwer ist zufrieden - sowohl mit den Leistungen seiner drei Schützlinge, als auch über die Neuverpflichtung vom Olympia-Fünften Stefan Härtel (26 Jahre), der am 16. August sein Profidebüt geben wird. „Stefan hat großes Potenzial. Seine Amateur-Erfolge sprechen für sich. Wenn alles gut läuft, wird er in zwei Jahren seinen ersten großen Titel holen“, sagt der Boxlehrer.

Doch nicht nur mit Härtel hat Röwer viel vor! Der aus Altentreptow stammende Diplom-Sportlehrer arbeitet zurzeit an seinem „Weltmeister-Team“. „Stefan, Enrico und Tyron können es in zwei, drei Jahren ganz nach oben schaffen. Das Zeug dazu haben alle. Wir sind bei Sauerland bestens für die Zukunft aufgestellt", sagt Röwer.

Die Lokomotive in seiner Truppe ist aber immer noch Jürgen Brähmer. Röwer: „Im athletischen Bereich macht ihm keiner der Jungs etwas vor. Im boxerisch-technischen Bereich gehört er zu den besten Boxern der Welt.“ Und das Karriereende Brähmers ist noch in weiter Ferne. Der 35-Jährige hat noch viel vor, strebt u.a. einen Titelvereinigungskampf gegen US-Legende Bernard Hopkins an.

„Das schöne an unserer Trainingsgruppe ist, dass sich alle gut verstehen und sich im Trainingsprozess ergänzen. Jürgen gibt seine Erfahrung an die Jungen weiter - und sie fordern ihn beim Training. Wir sind eine echte Einheit. Stefan wird da sehr gut reinpassen“, sagt Röwer voller Freude.

Bei aller Euphorie warnt er allerdings vor allzu hohen Erwartungen, gerade bei seinen drei Youngstern. „Niemand ist vor Verletzungen geschützt und es kann auch mal Niederlagen geben“, räumt Röwer ein. Doch der Plan steht. Enrico Kölling und Tyron Zeuge sollen nach den Aussagen ihres Trainers möglichst noch in diesem Jahr jeweils um die Europameisterschaft boxen. Ein erster Schritt auf dem Weg dorthin: Kölling wird in Schwerin um den WBA-Intercontinental-Titel im Halbschwergewicht boxen, Zeuge die WBO-Juniorenweltmeisterschaft erneut verteidigen.

Eintrittskarten für die Box-Nacht am 7. Juni in Schwerin sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK