Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.05.2014, 10:09 Uhr  //  Sport

Hopkins im Kopf, Bolonti vor den Fäusten

Hopkins im Kopf, Bolonti vor den Fäusten
 SE (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Jürgen Brähmer hat seinen Erfolgskurs gesetzt: In absehbarer Zukunft soll ein Mega-Kampf gegen WBA-Super- und IBF-Champion Bernard Hopkins zustande kommen! Doch zunächst will der WBA-Weltmeister am 7. Juni seinen Titel gegen den Argentinier Roberto Bolonti erstmals in seiner Heimat Schwerin erfolgreich verteidigen.

„Ich bin Leistungssportler und will der Beste in meiner Gewichtsklasse sein - das ist meine Hauptmotivation“, so der 35-jährige Halbschwergewichtler am Mittwoch vor Journalisten bei einer Schiffsrundfahrt auf dem Schweriner See. Doch erst einmal will ihm der gleichaltrige Bolonti den WM-Titel streitig machen. „Unterschätzen werde ich ihn keinesfalls, denn nur ein Sieg bringt mich meinem Wunschkampf einen Schritt näher. Außerdem hat er mich mit seinen Sticheleien, ich hätte Probleme gegen argentinische Boxer im Ring zu bestehen, zusätzlich motiviert. Mal schauen, ob Bolonti nach dem Kampf immer noch so die Klappe aufreißt.“

Auf die Titelverteidigung am 7. Juni wird Brähmer von Trainer Karsten Röwer erneut in der Sportschule Güstrow vorbereitet. „Wir haben uns dort seit Anfang der Woche wieder eingerichtet. Man sieht, dass Jürgen noch klare Ziele in seiner sportlichen Karriere verfolgt - er hat noch immer diesen Biss. Das zeigt er in der Vorbereitung und das werden auch die Zuschauer in Schwerin gegen Bolonti zu sehen bekommen.“

Und schließlich verrät Brähmer noch, dass die Ring-Legende Hopkins nicht abgeneigt ist, sich mit ihm zu messen. „Am liebsten natürlich bei mir daheim“, sagt der Weltmeister und zeigt auf das Schweriner Schloss. „Aber ob nun Schwerin, Las Vegas oder New York - ich kann Hopkins überall schlagen!“

Tickets für die Box-Nacht in der Sport- und Kongresshalle sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK