Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.05.2014, 11:08 Uhr  //  Stadtgeschehen

Pssst … , die Brutsaison ist eröffnet

Pssst … , die Brutsaison ist eröffnet
 ZOO Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der größte Laufvogel ist der afrikanische Strauß. Im Schweriner Zoo lebt ein Hahn zusammen mit zwei Hennen auf der Anlage. In der freien Natur hat der Straußenhahn oft einen großen Harem um sich. Gemeinsam legen die Hennen ihre 1,5 kg schweren Eier in die Nestmulde, die der Hahn sorgfältig vorbereitet hat.

Die Brutzeit schwankt zwischen 42 – 48 Tage. Bei Familie Strauß teilen sich Hahn und Hennen die Brutaufgaben. Die fast hühnergroßen Küken sind Nestflüchter. Die Eierschalen zerbrechen sie mit festen Fußtritten. Schon kurze Zeit danach folgen die Küken den Eltern. Zum Pfingstfest dürfte die Straußenkükenschar auf der Außenanlage zu bewundern sein.

Wir rechnen mit 10 bis 15 Küken, informiert Revierleiter Thomas Engelhardt. Im letzten Jahr wurde eine Überdachung über den Brutplatz gebaut, so dass die Tiere geschützt ihrer Brut nachgehen können.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK