Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.05.2014, 20:37 Uhr  //  Stadtgeschehen

Union bleibt stärkste Partei

Union bleibt stärkste Partei
 rkr (Bild) cm (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die ersten Prognosen des Abends zur Europawahl sind da. CDU und CSU sind die stärkste Partei. Gut lief es auch für die Alternative für Deutschland (AfD) bei ihrer ersten Europawahl. Die FDP hingegen schwächelte.

Nach der ersten Hochrechnung von ARD und ZDF hat die SPD besser abgeschnitten als im Jahr 2009 und bei der Bundestagswahl im vergangenen Jahr. Zu den Gewinnern gehört auch die AfD, die mehr als sechs Prozent in dieser Wahl erreichte.

Die Union blieb mit Abstand die stärkste Partei. CDU/CSU erreichten laut ARD und ZDF 36,1 Prozent, die SPD erreichte 27,6 Prozent. Die Grünen blieben trotz starker Verluste die Drittplatzierten mit 10,9 Prozent. Die Linken konnte mit 7,8 Prozent ihr Ergebnis zum Jahr 2009 halten.

Die AfD erreichte bei ihrer ersten Europawahl 6,5 Prozent. Die FDP stürzte nicht nur bei der Bundestagswahl ab, sondern auch bei der heutigen Europawahl und kommt nur noch auf 3,1 Prozent. Dennoch hat es gereicht für Sitze im Europaparlament. Die NPD dagegen hat es geschafft, einen Vertreter ins Europarlament zu schicken.

Insgesamt lag die Wahlbeteiligung bei 48,0 Prozent, höher als im Jahr 2009.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK