Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.05.2014, 19:14 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mascha und der Bär

Mascha und der Bär
 hof-medewege (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Das Stück erzählt von der Notwendigkeit des Honigs und der Bienen, vom sich Annähern völlig verschiedener Charaktere und von deren Mut und Gewitztheit.
Mascha rennt dem Bienenschwarm nach in den Wald, um diesen für ihren alten Großvater wieder nach Hause zu bringen. Doch kommt sie vom Wege ab, verirrt sich und gelangt in die Bärenhütte. Dem kräuterkundigen Bären kommt das sehr gelegen, er will sie als Umsorgerin in seiner Wirtschaft da behalten.

Sehnsucht und Sorge um die Großeltern begleiten Mascha, die sich etwas Kluges einfallen lässt, um wieder nach Hause zu gelangen. Man ahnte ja nicht, dass ein Bär und ein Mädchen so viel voneinander lernen können und dass die Bienen wissen, wo sie hin gehören.

Regie: Antje König
Spiel: Sandy Sanne
Musik: Alexander Weber
Figuren & Bühne: Christian Werdin
Kostüme: Katharina Schimmel
Bühnenmalerei & Grafik: Nastja Zukanova
Produktion: theaterimkerei SanneWeber

am 31.05.14 um 15 Uhr in der Getreidehalle, Handpuppenspiel für Kinder und Erwachsene ab 4 Jahren
Spieldauer ca. 50 min.
Mit Gesang, Tanz und live-Musik (Geige & Garmoschka), nach einem russischen Volksmärchen

Hof-Ferien Medewege
Hauptstraße 12
19055 Schwerin


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK