Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.05.2014, 13:55 Uhr  //  Sport

Weltmeister-Trainer weiß: "Bolonti hat Power in den Fäusten!"

Weltmeister-Trainer weiß:
 SE (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Karsten Röwer, Trainer von Jürgen Brähmer, hat in den letzten Wochen viel Zeit vor dem Fernseher verbracht. Auf seinem DVD-Spieler lief die "Bestie"! Das war allerdings kein Horror-Film, sondern eher ein argentinisches Box-Schauspiel in mehreren Teilen. Hauptdarsteller: Roberto Bolonti, genannt die "Bestie", der am 7. Juni (live ab 23.10 Uhr in der ARD) in der Schweriner Sport- und Kongresshalle Jürgen Brähmer den WM-Gürtel im Halbschwergewicht abnehmen will. Röwers Resümee: "Jürgen muss aufpassen, Bolonti hat ordentlich Power in den Fäusten!"

In Deutschland ist der Argentinier fast gänzlich unbekannt. Seinen einzigen Auftritt in Europa hatte Bolonti 2012 in England. "Gegen Tony Bellew hat er nicht gut ausgesehen", sagt Röwer. Bolonti führte die Niederlage u.a. auf Magenprobleme vor dem Kampf zurück. Röwer: "Das können auch Spielchen sein." Allerdings besorgte sich Röwer auch andere "Bolonti-Filme". Und da sah der Brähmer-Coach einen ganz anderen Kämpfer.

Röwer: "Er hat einen ordentlichen Schlag und boxt eher untypisch für einen Argentinier. Nicht immer auf den Gegner zu, Bolonti kann auch abwarten - und hat dann viele Gegner ausgeknockt." Die Kampfstatistik gibt Röwer recht. Bolonti konnte 24 Mal vorzeitig siegen - insgesamt gewann der Argentinier 35 seiner 37 Kämpfe.

"Wir sind gut vorbereitet, Jürgen arbeitet konzentriert. Der Gegner sollte ihm liegen", sagt Röwer, den aber eine ganz andere Sache Kopfschmerzen bereitet: Bernard Hopkins! Gegen die amerikanische Box-Legende würde Jürgen Brähmer nur zu gerne in naher Zukunft antreten. "Ein toller Name - und das wäre sicherlich ein extrem attraktiver Kampf, auf den ich in den letzten Wochen oft angesprochen worden bin. Doch wir müssen zunächst einen starken Gegner am 7. Juni in Schwerin schlagen. Das wird oft vergessen. Wir machen jetzt erst einmal unsere Hausaufgaben!"

Und das heißt: "Bestie" Bolonti schlagen!

Eintrittskarten für die Box-Nacht in Schwerin sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.) sowie im Internet bei www.eventim.de erhältlich.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK