Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.06.2014, 14:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

45 Meter über Normalnull - Buchpräsentation und Ausstellung

45 Meter über Normalnull - Buchpräsentation und Ausstellung
 Frauke Löffel (Bild) Theater Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Am Abschluss der Kooperation der freien Gruppe Kulturfiliale und dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin stehen am 13. und 14. Juni 2014 eine Buchpräsentation und eine Ausstellung,  die die zweijährige Arbeit von Spielstätte Stadt dokumentiert. Wie ein Reiseführer erzählt 45 Meter über Normallnull 40 persönliche Geschichten zu unscheinbaren und repräsentativen Orten der Landeshauptstadt. Entstanden ist das Buch aus zahlreichen Interviews, die Spielstätte Stadt in den vergangenen zwei Jahren mit Menschen in Schwerin geführt hat. In enger Abstimmung mit den Erzählern aus der Stadt wird das Buch am 13. Juni 2014 um 17 bei einer Lesung im leerstehenden Ladengeschäft Schmiedestraße/Ecke Buschstraße vorgestellt. Flankiert wird die Lesung von einer interaktiven Ausstellung und einer live Lese-Jukebox. Die Ausstellung ist am 13. Juni von 17 bis 20 Uhr und am 14. Juni von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Am 14. Juni folgt um 17 Uhr eine zweite Lesung. Der Eintritt ist frei.

Ausgangspunkt aller Geschichten ist die Adresse und ein dokumentarisches Foto des einzelnen Ortes aus dem Jetzt. Die Bandbreite der Geschichten reicht vom Ende des Zweiten Weltkrieges über den Aufbau der DDR, vom sozialistischen Alltag in die Wendejahre  bis in das Schwerin von heute: Ein Mann bastelt an einem Flugobjekt, um damit über die Elbe zu fliehen. Ein Kind erlebt seinen ersten Kuss in einer Tannenbaumhöhle. Eine junge Frau bricht in die Pathologie des städtischen Krankenhauses ein. Ein Junge beobachtet die Entwaffnung der Deutschen Soldaten vom Wohnzimmerfenster aus. Ein junger Mann erlebt seine ersten Boxkämpfe. Und beim ersten Jahrestag der Wiedervereinigung droht die Situation in der Stadt noch einmal zu eskalieren.

Im Rahmen der Kulturwoche" vom 7. bis 13. Juli in Schwerin stehen die Geschichten als Miniatur-Hörbücher - gelesen von Schauspielern des Staatstheaters - am Südufer des Pfaffenteichs täglich zur kostenlosen Ausleihe bereit.

Druckumfang: 136 Seiten, 15 Euro, erhältlich bei: Buchhandlung littera et cetera, Tourist Information Schwerin, Theaterladen im Kassenfoyer am Alten Garten sowie im Rahmen der Ausstellung im Ladengeschäft Schmiedestraße/ Ecke Buschstraße und am Südufer des Pfaffenteichs

Von und mit dem Ensemble, Katherine Halbach, Frauke Löffel, Franziska Oehme, Ramona Rauchbach, Tobias Bilz, Roland Bonjour und Nils Zapfe


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK