Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.06.2014, 19:46 Uhr  //  Blaulicht

Geständnis des Tatverdächtigen nach Missbrauch am Elfjährigen Mädchen

Geständnis des Tatverdächtigen nach Missbrauch am Elfjährigen Mädchen
 cm (Bild) POL-NB (Text) // presseportal.de


Neubrandenburg (ots) - Die Staatsanwaltschaft Stralsund hat am heutigen Tage gegen den am 02.06.2014 durch die Kriminalpolizeiinspektion Anklam vorläufig festgenommenen Tatverdächtigen beim Amtsgericht Greifswald den Erlass eines Haftbefehls beantragt. Der 48-jährige Beschuldigte ist nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen dringend verdächtig, am 30.05.2014 bei Greifswald ein 11-jähriges Mädchen sexuell missbraucht zu haben.

Es besteht der Haftgrund der Wiederholungsgefahr.

Bei der richterlichen Anhörung legte der Beschuldigte ein umfassendes Geständnis ab, in dem er weitere Details der Tat preisgab. Das Amtsgericht erließ einen Unterbringungsbefehl. Der Beschuldigte wird noch heute in eine forensische Klinik überführt.

Die Spurenauswertung der Kriminalpolizeiinspektion Anklam wird weiterhin fortgesetzt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK