Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.06.2014, 14:14 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mit dem Segway auf dem Dreesch unterwegs

Mit dem Segway auf dem Dreesch unterwegs
 LH Schwerin (Bild) + (Pressemitteilung) (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die einmalige Gelegenheit, die Veränderungen der drei Stadtteile Großer Dreesch, Neu Zippendorf und Mueßer Holz während einer zweistündigen Segway-Tour kennenzulernen, bietet sich vor, während und nach dem Mittsommer-Fest, zu dem alle Schwerinerinnen und Schweriner vom 20. bis 22. Juni 2014 eingeladen sind. Die Touren bietet das das Amt für Stadtentwicklung zu folgenden Zeiten an:

Sonntag, 15. Juni, um 11.00 Uhr,
Dienstag, 17. Juni, um 17.00 Uhr,
Mittwoch, 18. Juni, um 17.00 Uhr,
Donnerstag, 19. Juni, um 17.00 Uhr,
Freitag, 20. Juni, um 15.00 Uhr,
Montag, 23. Juni, um 17.00 Uhr.

Vom gemeinsamen Treffpunkt Dreesch Markt geht es ins Mueßer Holz und zurück. Fachkundig geführt werden die Touren von  Reinhard Huß, der als Mitarbeiter im Amt für Stadtentwicklung den Stadtumbau auf dem Dreesch seit Jahren begleitet. Während der Führung lernen die Teilnehmer u.a. Stadtumbauten in Neu Zippendorf kennen, sehen die russisch-orthodoxe Kirche und den Gorodki-Park im Mueßer Holz. Die Route von ca. 11 Kilometern Länge ist auf einem Segway bequem innerhalb von zwei bis zweieinhalb Stunden zurückzulegen.  Natürlich gibt es vorher eine kurze Einweisung, um das Fahrzeug sicher zu beherrschen. Pro Termin können 10 Personen ab 15 Jahren teilnehmen. Die Tour kostet 15 Euro, mit Mittsommer-Rabattkarte *  5 Euro. Anmeldungen nimmtReinhard Huß unter Tel. 0385 545 2657 oder RHuss@Schwerin.de sowie das Stadtteilbüro Neu Zippendorf unter  Tel. 0385 3260443 entgegen.

* Die Rabattkarte für das Mittsommer-Fest  kostet 10 Euro und ist  in der Touristeninformation am Markt, den Stadtteilbüros, dem Stadtteiltreff Eiskristall und am Start der Tour bis zum 19.06. zum Vorverkaufspreis erhältlich.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK