Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.06.2014, 17:13 Uhr  //  Stadtgeschehen

Weltgiraffentag am 21. Juni und Mittsommerfest

Weltgiraffentag am 21. Juni und Mittsommerfest
 ZOO Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am längsten Tag des Jahres wird dieses Jahr zum ersten Mal dem längsten Tier unserer Erde gedacht: der Giraffe. Initiiert wurde dieser, weltweit von Zoos und anderen Organisationen unterstütze Tag, von der „Giraffe Conservation Foundation" (GCF). Diese ehrenamtliche Organisation bemüht sich in Afrika um den Schutz der Giraffe. Von etlichen Giraffenunterarten gibt es in Afrika bereits weniger Tiere als dieses bei dem ebenfalls hoch bedrohten Südlichen Breitmaulnashorn der Fall ist.

Daher ist es Zeit zu handeln. Die GCF arbeitet in Afrika vor Ort mit Behörden, Universitäten und anderen Organisationen zusammen. Sie unterhält in verschiedenen afrikanischen Staaten Schutzprojekte und führt selbst Forschungsprojekte durch. So sammelt sie genetische Proben, da die Taxonomie der verschiedenen Giraffenunterarten immer noch nicht vollständig geklärt ist. Weiter werden mögliche Bedrohungsfaktoren erforscht, denn nur wenn diese bekannt sind können Giraffen erfolgreich geschützt werden. Für all diese Projekte wird Geld benötigt. Daher geht es am Weltgiraffentag neben der Information über diese charismatischen Tiere auch darum möglichst viele Spenden zu sammeln. Auch der Zoo Schwerin beteiligt sich mit einem Programm rund um diese schönen Tiere am 1. Weltgiraffentag. An der Giraffenanlage können Sie alles Wissenswerte rund um die Giraffen erfahren. Um 10:30 Uhr und um 15:00 Uhr finden Schaufütterungen bei den Giraffen statt. Der Gasthof Zoo beteiligt sich mit einem Giraffeneis und auch die Bauernschenke wird einen Teil des Gewinns von diesem Tag für die GCF spenden. Als Besucher können sie bereits am Eingang ihren Beitrag leisten: wer möchte darf 0,50 € mehr für seinen Zoobesuch zahlen, die in den Spendentopf wandern. Am längsten Tag des Jahres lädt der Zoo zu Abendveranstaltung anlässlich des Mittsommerfestes ein.

Bis um 22 Uhr ist der Zoo geöffnet, die Kasse schließt um 21 Uhr. Erwachsene Besucher zahlen den halben Eintrittspreis. Das Zoo - Mittsommer - Programm auf einen Blick: - Geführte Tümpeltour an die Wasservogelanlage - Mobile Rundfahrten im Zoocar - Führungen im Humboldthaus und Nashornstall - Führung durch den idyllischen Zoo Weitere Informationen zum Weltgiraffentag unter: www.worldgiraffeday.org

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK