Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.06.2014, 17:56 Uhr  //  Stadtgeschehen

Lebensretter auf Abruf

Lebensretter auf Abruf
 maxpress (Bild) + (Pressemitteilung) (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Ob an Land oder auf dem Wasser, die Helfer des Deutschen Roten Kreuz (DRK) sorgen seit jeher für sichere Drachenboottage in Schwerin. Auf der Regattastrecke Fauler See werden am Donnerstag die Schülermeisterschaften den Auftakt des Drachenbootfestivals in Schwerin bilden. Bis Sonntag werden alle Rennen auf dem Wasser durch die DRK Wasserwacht Schwerin mit zwei Booten abgesichert. Auf dem Land wird wieder eine große Hilfsstation installiert, wodurch die Teilnehmer erneut bestens versorgt werden.

Seit Beginn der Drachenbootevents in Schwerin im Jahr 1991 ist das DRK als Helfer immer vor Ort und stellt auch in diesem Jahr wieder acht Helfer. Diese sind 16 bis 50 Jahre alt und durch ihre Retterausbildung bei dem DRK bestens auf den Ernstfall vorbereitet. Ob als Ersthelfer oder Rettungsschwimmer, eine bestmögliche Absicherung der Teilnehmer ist garantiert. „Wir hoffen, dass wir nicht eingreifen müssen und alle unverletzt bleiben. Sollte dennoch ein Boot kentern oder ein Teilnehmer Hilfe brauchen,
sind wir für den Ernstfall bestens vorbereitet und im Notfall sofort zu Stelle“, so Oliver Markwardt von der DRK Wasserwacht Schwerin, der selber im Boot sitzen wird und die Wettkämpfe begleiten darf.

Christoph Richter aus dem Organisationsteam des Drachenbootfestivals weiß aber, „seit Jahren hatten wir keine Kenterung mehr. Die Sportler sind alle sehr professionell und im Drachenboot sicher unterwegs. Es ist aber gut zu wissen, dass die DRK Wasserwacht im Fall der Fälle zur Stelle ist. Wir sind froh sie als zuverlässige Partner an unserer Seite zu haben.“ Schließlich sei eine Veranstaltung in dieser Größenordnung ohne entsprechende Absicherung nicht durchführbar.

Damit auch in Zukunft die DRK Wasserwacht Schwerin für sicheren Wassersport sorgen kann, wird Nachwuchs gesucht, der als Helfer aktiv werden möchte. Weitere Informationen zur Ausbildung und der Wasserwacht Schwerin unter: www.wasserwacht-schwerin.de und beim Sommerfest am 2. August im Freibad Kalkwerder.

Beim Sommerfest der DRK Wasserwacht Schwerin werden den Besuchern wieder zahlreiche Highlights geboten. Von 10 Uhr bis 19 Uhr können die Besucher bei freiem Eintritt das Fest genießen. Neben Attraktionen für die Kinder, wie einer großen Hüpfburg, einem bunten Bastelstand und spaßigen Wasserspielen, kommen auch die Erwachsenen auf ihre Kosten. Auf dem Kletterturm kann man sich richtig auspowern. Gutes Gleichgewicht ist auch beim Stand Up Paddeln gefragt, wer in das Wasser fliegt sollte dann auch gleich den Schweriner See unter Wasser entdecken - beim Schnuppertauchen
lernen die Besucher das nötige Know-how dafür.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK