Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.06.2014, 10:49 Uhr  //  Blaulicht

Brand in einem Recyclinghof in Rosenhagen

Brand in einem Recyclinghof in Rosenhagen
 Anika Hoffmann (Bild) POL-HRO (Pressemitteilung) (Text) // presseportal.de


Rostock/Gadebusch (ots) - In den frühen Abendstunden des 18.06.2014 wurden Polizeibeamte des Reviers Gadebusch zu einem Brand auf einem Recyclinghof in Rosenhagen (Gemeinde Gottesgabe) gerufen.

Es hatte sich eine große schwarze Rauchwolke entwickelt, die bis nach Schwerin hinein zu sehen und zu merken war. Mit Eintreffen am Ereignisort stellten die Beamten fest, dass eine im Freien liegende und zirka 250 m² große Lagerfläche für Haus- und Sperrmüll in voller Ausdehnung brannte. Acht Freiwillige Feuerwehren aus der Gemeinde und den umliegenden Orten sowie der ABC-Erkundungstrupp des Kreisfeuerwehrverbandes kamen zum Einsatz. Sie konnten den Brand löschen und die entstandenen Rauchgase untersuchen. Es hatten sich durch den Rauch Schadstoffe gebildet, die jedoch zu keiner Zeit ein Gefährdung für die Bevölkerung darstellten. In engem Zusammenwirken mit dem Bürgermeister des Ortes wurden durch die Polizei Lautsprecherdurchsagen veranlasst, dass die Bevölkerung Fenster und Türen geschlossen halten soll. Der Kriminaldauerdienst Wismar übernahm vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK