Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.06.2014, 10:48 Uhr  //  Blaulicht

Mädchen stürzt bei Feuerwehrfest aus fünf Meter Höhe zu Boden

Mädchen stürzt bei Feuerwehrfest aus fünf Meter Höhe zu Boden
 cm (Bild) POL-HRO (Pressemitteilung) (Text) // presseportal.de


Bad Kleinen (ots) - Beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kleinen kam es zu einem Unfall. Seit acht Jahren bieten die Kameraden der dortigen Feuerwehr das Kastenklettern an. Bei diesem Spiel werden leere Colakästen solange aufeinandergestapelt bis der Turm aus Kästen umkippt. Die Kinder die sich an dem Kletterspiel beteiligten wurden durch ein Klettergeschirr gesichert, welches von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr durch ein Sicherungsseil gehalten wurde.  Beim letzten Kind, einem 9-jährigen Mädchen, passierte das Unglück. Nachdem der gestapelte Kastenturm umfiel und die Sicherungskonstruktion das Kind auffangen sollte bog sich ein Karabinerhaken auf und das Kind stürzte aus etwa fünf Metern Höhe zu Boden. Das Kind verletzte sich am Kopf und an der Schulter und wurde umgehend in die Kinderchirurgie der Heliosklinik Schwerin verbracht.

Das Mädchen hat keine lebensbedrohlichen Verletzungen erlitten. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Ursache übernommen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK