Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.06.2014, 12:03 Uhr  //  Stadtgeschehen

„Junge Elite“ der Festspiele M-V zu Gast in der Schelfkirche

„Junge Elite“ der Festspiele M-V zu Gast in der Schelfkirche
 © Merlijn Doomernik (Bild) STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Freitag, 4. Juli 2014, findet in der Schelfkirche Schwerin um 19.30 Uhr ein Spendenkonzert zugunsten des Wiederaufbaus des Jugendtempels statt. Die Besucher erwartet ein stimmungsvoller Konzertabend mit dem jungen niederländischen Familienduo Ella van Poucke (Violencello) und Nicolas van Poucke (Klavier), die in diesem Jahr bei den Festspielen Mecklenburg-Vorpommern in der Reihe „Junge Elite“ gastieren. Die Geschwister gelten als herausragende Talente ihrer Generation und waren bereits auf mehreren bedeutenden Wettbewerben erfolgreich. Auf dem Programm stehen Werke von Bach, Prokofjew und Brahms, denen die barocke Schelfkirche einen eindrucksvollen Rahmen geben wird.

Der Eintritt in Höhe von 10,00 Euro fließt als Spende in den Wiederaufbau des Jugendtempels. Das im 19. Jahrhundert als Schmuckstück und Aussichtspunkt konzipierte Bauwerk soll auf seinem historisch angestammten Platz im südlichen Schlossgarten, auf einem Hügel oberhalb des Schleifmühlenweges, wieder entstehen. Der ursprüngliche Jugendtempel war 1824 als klassizistischer Rundtempel, in der gleichen Bauweise wie der noch vorhandene Schlossgartenpavillon, errichtet worden. Er ging, wie auch sein Nachfolgebau an gleicher Stelle, über die Jahre verloren.

Das Spendenkonzert wird vom Verein der Freunde des Schweriner Schlosses e.V. mit Unterstützung der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern e.V., des Pianohauses Kunze und der Schelfgemeinde Schwerin St. Nikolai veranstaltet. Der Verein engagiert sich seit mehreren  Jahren für die Wiedererrichtung des Jugendtempels. Mit dem Bau ist im März 2014 begonnen worden. Die Grundsteinlegung erfolgte am 09. Mai 2014. Einen großen Teil der Gesamtkosten für die Rekonstruktion des Tempels haben Mitglieder des Vereins bereits eingeworben. Zur vollen Finanzierung des neuen Tempels fehlen noch ca. 20.000 Euro.

Die Karten für das Konzert gibt es in der TOURIST-INFORMATION Schwerin am Markt, Tel. 0385 5925215, geöffnet Mo bis Fr 9 bis 18 Uhr, Sa, So, feiertags 10 bis 16 Uhr, und im Gemeindebüro der Schelfkirche, Puschkinstr. 3, geöffnet Di und Do 9 bis 11 Uhr.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK