Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.06.2014, 14:21 Uhr  //  Stadtgeschehen

PKW rast in der Breiten Straße (Görries) in zwei Vorgärten

PKW rast in der Breiten Straße (Görries) in zwei Vorgärten
 cm (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Vieles deutet auf ein gesundheitliches Problem des Fahrzeugführers hin. Der 53-jährige Schweriner verlor gestern gegen 17.55 Uhr die Kontrolle über seinen PKW und verletzte sich. Er kam nach ersten Erkenntnissen nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr den Gehweg, streifte ein Grundstückzaun, dann einen zweiten und kam letztendlich auf einer betonierten Grundstücksumrahmung zum stehen. Ein Zeuge eilte zum Fahrzeug. Der Fahrer reagierte zunächst nicht, hatte noch seinen rechten Fuß auf dem Gaspedal stehen.

Der Zeuge zog sofort den Zündschlüssel ab und kümmerte sich um den Fahrer. In der Zwischenzeit war die Ehefrau des Verunglückten an der Unfallstelle eingetroffen. Sie bestätigte den Polizeibeamten, dass ihr Mann krank sei und keinen Führerschein besitzt. Warum er sich einfach hinter das Steuer des PKW gesetzt hat, während sie sich in einem Geschäft befand, sei ihr unerklärlich. Der verletzte Fahrzeugführer wurde zur weiteren Behandlung ins Klinikum gebracht.

Vor Ort entstand ein Gesamtschaden von ca. 10.000 Euro, der PKW ist nur noch Schrott. Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen den Fahrzeugführer eingeleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK