Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.06.2014, 15:48 Uhr  //  Stadtgeschehen

Staffelstabübergabe im Schweriner Betreuungsverein

Staffelstabübergabe im Schweriner Betreuungsverein
 © Landeshauptstadt Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Geschäftsführerin des Betreuungsvereins Neues Ufer Dr. Ingrid Dette  geht Ruhestand. Am Mittwoch verabschiedeten die Betreuungsbehörde der Stadtverwaltung sowie weitere im Betreuungswesen Tätige die 65-Jährige in einer Feierstunde auf dem Hof des Betreuungsvereins in der Lübecker Str. 126 und dankten ihr für ihr Engagement.

16 Jahre lang hat Dr. Ingrid Dette nicht nur die Geschicke des Vereins gelenkt, sondern sie war auch als rechtliche Betreuerin für die Menschen da, die ihr eigenes Leben auf Grund einer psychischen, geistigen oder körperlichen Krankheit nicht mehr oder nur teilweise selbst in die Hand nehmen können. Sie hat darüber hinaus ihre Erfahrungen an ehrenamtlich Tätige weitergegeben und damit einen wesentlichen Beitrag zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements in der Landeshauptstadt Schwerin geleistet.

Ihre Nachfolgerin ist Antje Wendler, langjährige Mitarbeiterin des Vereins. An sie wurde nun der Staffelstab übergeben.

Was ist eine gesetzliche Betreuung? Wer kann Betreuer werden? Was ist eine Vorsorge- und Betreuungsvollmacht? Und wobei unterstützt der Betreuungsverein? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt von nun an die neue Geschäftsführerin Antje Wendler, die unter 0385/512166 oder unter E.Mail: a.wendler@bvsn.de  erreichbar ist. 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK