Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.06.2014, 09:41 Uhr  //  Blaulicht

Falscher Monteur bestiehlt Rentnerin um mehrere Hundert Euro

Falscher Monteur bestiehlt Rentnerin um mehrere Hundert Euro
 cm (Bild) POL-LWL (Text) // www.snaktuell.de


Banzkow/ Lübtheen (ots) - Ein falscher Heizungsmonteur hat am Sonnabend in Banzkow eine Rentnerin bestohlen. Der Trickdieb entwendete aus der Wohnung des Opfers mehrere Hundert Euro Bargeld.

Der mit einer dunklen Jacke  gekleidete  Mann klingelte am Nachmittag an der Wohnungstür der Seniorin und gab vor, das Wasser abstellen zu müssen. Nach dem ihm  Einlass gewährt wurde, ließ er sich Geld wechseln und entdeckte dabei den Aufbewahrungsort des Bargeldes.

Daraufhin lenkte er das Opfer unter einem Vorwand ab. So sollte die Frau einen Heizkörper beaufsichtigen und festhalten. In einem unbeaufsichtigten Moment plünderte der Unbekannte unbemerkt eine Geldkassette  und verschwand daraufhin. Das Opfer bemerkte erst anschließend den Diebstahl. Der Täter soll ca. 50 Jahre alt, ca. 180 bis 185 cm groß und schlank gewesen sein. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich vor etwa zwei Wochen in Lübtheen. Dort wurde eine Rentnerin ebenfalls von einem falschen Heizungsmonteur bestohlen. Die Polizei prüft derzeit, ob eine Verbindung zwischen beiden Taten besteht.

Die Polizei schließt nicht aus, dass der Trickdieb weiterhin mit dieser Masche in der Region unterwegs ist. Deshalb wird zur besonderen Vorsicht geraten! Monteure melden ihr Erscheinen in der Regel vorher an und können sich ordnungsgemäß legitimieren. Im Zweifelsfall niemanden in die Wohnung lassen und die betreffende Heizungsfirma wegen der Rechtmäßigkeit des Auftrages zurückrufen bzw. die Polizei informieren.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK