Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.07.2014, 13:53 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kinderdemo in Schwerin-Polizei bittet um besondere Sorgfaltspflicht

Kinderdemo in Schwerin-Polizei bittet um besondere Sorgfaltspflicht
 rkr (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am morgigen Tag findet in Schwerin eine Demonstration unter dem Motto "Vielfältige Schullandschaft erhalten" statt. Hierzu erwartet die Landeshauptstadt ca. 5.000 Kinder, die aus dem gesamten Land mit Bussen anreisen werden. Die Kinder ziehen vom Marstall zur Staatskanzlei, von dort dann zum Südufer Pfaffenteich.

Hier findet bis ca. 14.00 Uhr eine Veranstaltung statt. Anschließend geht es weiter über die Mecklenburgstraße-Geschwister-Scholl-Straße mit dem Ziel Berta-Klingberg-Platz. Dort ist die Abfahrt mit Reisebussen. Besonders bei der Platzierung und der anschließenden Abfahrt der Busse wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Polizei wird verkehrsregulierend eingreifen. Wie gemeldet, wird im Vorfeld die Werderstraße ab Grüne Straße, von 10.30 Uhr bis 12.00 Uhr bis Kreuzung Graf-Schack-Allee/Geschwister-Scholl-Straße, in beide Richtungen gesperrt.

Durch die Demonstrationsveranstaltung befinden sich im genannten Zeitraum sehr viele Kinder in der Innenstadt von Schwerin. Die Polizei fordert alle Verkehrsteilnehmer zu besonderen Sorgfaltspflicht im Straßenverkehr auf.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK