Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.07.2014, 14:53 Uhr  //  Stadtgeschehen

Betrunkener zieht sich aus und radaliert auf Schweriner Trödelmarkt

Betrunkener zieht sich aus und radaliert auf Schweriner Trödelmarkt
 BPOL-HST (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Ein augenscheinlich betrunkener 31-jähriger Schweriner besuchte am Sonnabendvormittag den Trödelmarkt in der Ludwigsluster Chaussee. Plötzlich zog er sich komplett aus. Die aufgebrachten Händler vertrieben den Betrunkenen vom Gelände. Dabei zeigte er den Hitlergruß, so die Aussage von Zeugen. Nach einer Stunde war er wieder da. Dieses Mal hatte er seine Partnerin mitgebracht. Laut Zeugenaussage kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit einem Händler, die in einer Schlägerei endete.

Der Angreifer wurde gemeinschaftlich überwältigt, dabei verletzt und bis zum Eintreffen der Polizei unter Kontrolle gehalten. Was im Detail vorgefallen war, muss die Kriminalpolizei noch ermitteln. Dem Verdacht des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisation, exhibitionistischer Handlungen und Körperverletzung wird in einem bereits eingeleiteten Ermittlungsverfahren nachgegangen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK