Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.07.2014, 10:26 Uhr  //  Kultur

„Männertausch“ im Schildkrötenbecken des MEERESMUSEUMs

„Männertausch“ im Schildkrötenbecken des MEERESMUSEUMs
 DMM (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Stralsund - Am Mittwoch, 09.07.14, um 08:00 Uhr gehen Taucher ins Schildkrötenbecken, um die männliche Unechte Karettschildkröte zu fangen und an Land zu bringen. Das einzige Schildkrötenmännchen wird das MEERESMUSEUM Stralsund verlassen und am Mittwoch von Aquarienmitarbeitern in die Meereswelten nach Büsum transportiert. Dort wird es gegen ein artgleiches Männchen „getauscht“, das am Donnerstag, 10.07.14, nach Stralsund gebracht wird.

Hintergrund: Das ursprünglich aus dem polnischen Gdynia stammende Schildkrötenmännchen lebte seit dem 09.06.05 im MEERESMUSEUM. Mit dem Einzug vor neun Jahren hatte man die Hoffnung verbunden, dass sich bei den Unechten Karettschildkröten vielleicht Nachwuchs einstellen würde. Bisher hat man leider vergeblich gehofft, da der Funke einfach nicht zum Schildkrötenweibchen überspringen wollte. Zudem hatte es das relativ kleine Männchen schwer, sich gegen die insgesamt vier Stralsunder Schildkrötendamen zu behaupten. Daher wurde entschieden, den „Männertausch“ im Schildkrötenaquarium durchzuführen. 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK