Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.07.2014, 11:14 Uhr  //  Ratgeber

Denkanstöße für die Karriereplanung

Denkanstöße für die Karriereplanung
 Stiftung Warentest (Bild) + (Text) // stiftungwarentest.de


Berlin - Bin ich durchsetzungsfähig, verlässlich oder kommunikativ? Viele Menschen möchten mehr über ihre verborgenen Potenziale erfahren. Im Internet gibt es Persönlichkeitstests, die den Eindruck erwecken, das ginge einfach, schnell und mit nur wenigen Mausklicks. Mehr als interessante Denkanstöße liefern sie aber oft nicht. Zu diesem Ergebnis kommt die Stiftung Warentest nach der Prüfung von zehn Online-Eignungstests.

Die Tests sollen bei der persönlichen Karriereplanung oder beruflichen Neuorientierung helfen, die meisten sind kostenlos. Einige Angebote kosten zwischen 13 und 89 Euro. Neben drei „mangelhaften“ Anbietern schnitten im Test nur zwei „gut“ ab. Beide Testsieger sind kostenpflichtig.

Die Stiftung Warentest hat unter anderem das wissenschaftliche Konzept der Tests, die Testdurchführung und die Präsentation der Ergebnisse geprüft. Aber auch technische Bedienbarkeit und der Umgang mit Nutzerdaten gingen in die Bewertung ein.

Größter Schwachpunkt bei allen geprüften Persönlichkeitstests war die Präsentation der Ergebnisse. In dieser Kategorie kommt kein Angebot über ein „Befriedigend“ hinaus. Die Auswertung war manchmal äußerst kurz gehalten und aufgrund schwammiger Formulierungen in einigen Fällen für den Nutzer wenig aussagekräftig.

Die Tester empfehlen, die Online-Tests nur als einen ersten Impuls zu nutzen. Wer tiefer gehen möchte, kommt um eine persönliche Beratung nicht herum. Die vollständigen Ergebnisse des Tests sind online unter www.test.de/persoenlichkeitstests abrufbar.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK