Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.07.2014, 08:36 Uhr  //  Stadtgeschehen

Was ist los in Schwerin in den Ferien?

Was ist los in Schwerin in den Ferien?
 rkr (Bild) LH Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Mädchen und Jungen in der Stadt aufgepasst! Die lang ersehnten Sommerferien stehen endlich vor der Tür. In dem bunten Heft „Schweriner Ferien(s)pass“ - so heißt der jährlich erscheinende Planer für die Sommerferien - finden sich Angebote verschiedener Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie von Vereinen und Einrichtungen Schwerins für die großen Sommerferien. Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow: „Endlich sind die lang ersehnten Sommerferien da! Hinter den Schülerinnen und Schülern liegt ein anstrengendes Schuljahr. Die kommenden Wochen ohne Stundenplan, Ranzen und Zensuren haben sich die Mädchen und Jungen redlich verdient. Zahlreiche Schweriner Einrichtungen haben sich Gedanken gemacht und tolle Ferienangebote vorbereitet. Viele Angebote sind dabei auch kostenfrei.“

Los geht es zum Ferienauftakt am Montag, den 14. Juli ab 14.00 Uhr mit den  „Schweriner Hoffestspielen, veranstaltet vom Schweriner Jugendring in den Schweriner Höfen und im Klöresgang sowie auf dem Schulhof der Beruflichen Schule für Gesundheit und Sozialwesen. Mit dabei sind mit vielfältigen Angeboten unter anderem: Bus-stop, die Schweriner Sportjugend, das Jugendhaus Lankow, der Westclub one, der Internationale Bund, der Mädchentreff (AMT), der Deutsche Kinderschutzbund, der Bauspielplatz, die RAA, der Werderclub, der Paulsstadt Treff und natürlich der Schweriner Jugendring.

Es wird viele spannende Angebote an die Kinder geben, von  Badminton über Racer, Stelzen laufen, Rohrball, Sackhüpfen, Malstraße, Dosen werfen bis zum Fingerstricken und Schach spielen ist für jeden was dabei. Beliebte Freispielelemente,  Kreative Geschicklichkeitsspiele und Schmink-, und Basteltische runden die Veranstaltung ab. Alle Angebote sind  kostenfrei. Den hochgefragten Ferienkalender Schweriner Ferien(s)pass mit Angeboten für die Ferienzeit gibt es vor Ort zum Mitnehmen. 

Weitere Angebote für die schulfreie Zeit sind nach Tagen im Ferienkalender aufgelistet. Da kann die Sommerzeit gar nicht langweilig werden. Ob Kochen, Klettern, Gitarre lernen, ein Drachenbootfahren, Kino, Tanzen, Werkeln und Basteln, ein Grillfest, Minigolf, Wandertage, Spielenachmittage, Lagerfeuer mit Stockbrot, Ausflüge auf die Insel Kaninchenwerder -  garantiert ist für jeden Geschmack etwas dabei. Der Ferienkalender ist ab sofort im BürgerBüro des Stadthauses, in der Tourist-Information am Markt, beim Schweriner Jugendring, im Kulturinformationszentrum in der Puschkinstraße und in den Jugendclubs und Vereinen kostenlos erhältlich oder im Internet unter www.schwerin.de abrufbar. Herausgeber des Heftes ist der Schweriner Jugendring e.V., unterstützt vom städtischen Jugendamt und dem CAPITOL Schwerin.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK