Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.07.2014, 13:22 Uhr  //  Stadtgeschehen

Neue Kindertagesstätte in Laage

Neue Kindertagesstätte in Laage
 SN-Aktuell (Bild) Ministerium für Inneres und Sport MV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Die Stadt Laage im Landkreis Rostock plant den Neubau einer Kindertagesstätte. Nach Abriss der baufälligen ehemaligen Grundschule entsteht auf dem stadteigenen Grundstück ein massiver zweistöckiger Neubau in konventioneller Bauweise. Zur finanziellen Unterstützung hat heute Innenminister Lorenz Caffier der Bürgermeisterin der Stadt Ilka Lochner-Borst einen Fördermittelbescheid über Finanzmittel aus dem Kofinanzierungsprogramm der Landesregierung in Höhe von 1,45 Mio. Euro übergeben.

"Die Einrichtung hat für die Gemeinde eine wichtige infrastrukturelle Bedeutung, denn mit der Kita schafft die Gemeinde die Betreuungsmöglichkeiten, die vor allem junge Familien brauchen, um in der Region zu bleiben", ist sich Innenminister Lorenz Caffier sicher. "Die Eltern wissen ihre Kinder gut betreut, wenn sie zur Arbeit gehen. Dies ist ein Stück Lebensqualität, den junge Familien schätzen. Deshalb stellt das Land für dieses Vorhaben auch Kofinanzierungshilfen zur Verfügung, damit der für die Gemeinde verbleibende Eigenanteil so gering wie möglich ist."

Bei der Planung der Kindertagesstätte wurde von einem Platzbedarf für 30 Krippenkinder, 120 Kindergartenkinder sowie 132 Hortkinder ausgegangen.

Die Gesamtinvestitionen in Höhe von rund 3.623.000 Euro werden vom Innenministerium aus dem Kofinanzierungsprogramm der Landesregierung mit über 1.454.000 Euro und vom Wirtschaftsministerium aus Mitteln zur Förderung des Städtebaus in Höhe von rund 1.806.000 Euro unterstützt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK