Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.07.2014, 11:17 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polizei sucht Unfallzeugen in Schwerin

Polizei sucht Unfallzeugen in Schwerin
 POL-SO (Bild) POL-SN (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am 11.07.2014 gegen 18:55 Uhr kam es zu einem folgenschweren Verkehrsunfall in Schwerin, B 321 Raben Steinfeld in Richtung Schwerin. Ein 30jähriger Kradfahrer nutzte die die linke Einfädelungsspur und schaffte es nicht sich rechts einzuordnen. Nach derzeitigen Aussagen wurde ihm die Einfädelung durch einen Pkw-Fahrer der die rechte Spur nutzte nicht ermöglicht.

In der Folge prallte der Kradfahrer gegen die linke Fahrzeugbegrenzung und fuhr anschließend die Böschung hinunter. Der Kradfahrer wurde hierbei schwerverletzt und befindet sich im Klinikum Schwerin. Zurzeit  ist nur bekannt, dass es sich um einen blauen Volvo gehandelt haben soll.  Wer kann nähere Angaben zum amtlichen Kennzeichen des blauen Volvo geben.

Zeugen melden sich bitte beim KK Schwerin Tel. 0385-5180-1254 oder jeder anderen Polizeidienststelle.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK