Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.07.2014, 11:09 Uhr  //  Blaulicht

Festgekommene Segelyacht vor Boltenhagen

Festgekommene Segelyacht vor Boltenhagen
 LWSPA-MV (Bild) + (Text) // presseportal.de


Waldeck (ots) - Am 19.07.14, gegen 11:45 Uhr, stellte die Besatzung eines Schlauchbootes der Wasserschutzpolizei Wismar, eine festgekommene Segelyacht auf der Untiefe "Lieps" vor Boltenhagen fest. Durch einen Navigationsfehler hatte der Schiffsführer die Untiefe nicht beachtet. Das Segelboot konnte im Beisein der Beamten allein freikommen. Die Wasserschutzpolizei fertigte einen Sportbootunfallbericht und erhob ein Verwarngeld gegen den Schiffsführer.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK