Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.07.2014, 11:44 Uhr  //  Stadtgeschehen

Expedienten zu Gast in Schwerin

Expedienten zu Gast in Schwerin
 STADTMARKETING GmbH Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die Kooperation der STADTMARKETING Gesellschaft Schwerin mbH und der Marketinginitiative der Wirtschaft – Region Schwerin e.V. (PMI) nimmt weiter konkrete Formen an. In gemeinschaftlicher Organisation und Durchführung wurde nun eine Studienreise für Reiseveranstalter nach Schwerin realisiert. Vom 20. bis 22. Juli 2014 informieren sich 18 teilnehmende Expedienten aus unterschiedlichen Reisebüros in ganz Deutschland persönlich von den Vorzügen Schwerins als Gruppenreiseziel. „Bisher haben wir Schwerin nur als Tagesausflugsziel im Programm, das soll sich ab dem nächsten Jahr ändern.“, so Matthias Witter vom Reisedienst Witter aus Berlin. Dann will der Reiseveranstalter Schwerin auch als Mehrtagestour mit Übernachtung anbieten.

Im Mittelpunkt der Reise stehen die SCHLOSSFESTSPIELE SCHWERIN des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin als sommerlicher Veranstaltungshöhepunkt und besonderer Reiseanlass für Busgruppen. Zusätzlich sind eine Besichtigung des Schlosses und der Altstadt, ein Schiffstörn mit der Weißen Flotte sowie Restaurant- und Hotelbesichtigungen geplant.

Die Studienreise wurde als gemeinschaftliches Projekt zur Steigerung der Bekanntheit Schwerins bei Reiseveranstaltern initiiert. Auf diese Weise soll das Gruppengeschäft angeregt werden. Direkt vor Ort können sich die Reisebüro-Einkäufer mit den Gegebenheiten Schwerins vertraut machen, wertvolle Kontakte knüpfen und Ideen für eine Schwerin-Reise sammeln. „Wir freuen uns sehr über die Chance, mit Hilfe der privaten Marketinginitiative diese zusätzliche Aktion zur Bewerbung Schwerins als Gruppenreiseziel durchführen zu können.“, so Martina Müller, Geschäftsführerin der Stadtmarketing.

Die Programmpunkte der Reise sowie die Unterbringung und Verpflegung der Expedienten werden von den beteiligten Unternehmen der Marketinginitiative, dem Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin, dem Staatlichen Museum Schwerin sowie der Stadtmarketing Schwerin zur Verfügung gestellt. „Von dieser Kooperation haben alle was.“, resümiert Christian Getz, Sprecher der Marketinginitiative, „Die beteiligten Unternehmen bekommen die Chance, ihre Angebote exklusiv ausgewählten Reiseveranstaltern vorzustellen und die gesamte Stadt profitiert von mehr Gästen: nicht nur die Tourismuswirtschaft sondern auch die Gastronomie und der Einzelhandel“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK