Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.07.2014, 11:10 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schwimmer vor Timmendorf/Poel bei hohen Wellen unterwegs

Schwimmer vor Timmendorf/Poel bei hohen Wellen unterwegs
 rkr (Bild) POL-HWI (Text) // www.snaktuell.de


Wismar (ots) - Am 25.07.2014 um 14:15 Uhr bemerkte der Ausguck des Lotsenbootes "Meckelborg" auslaufend aus dem Hafen Timmendorf/Poel einen Schwimmer zwischen den Schaumkronen Höhe Tonne "Platte Ost", (ca. eine 0,5 Seemeile / 926 m) vor Timmendorf/Poel bei einer Wellenhöhe von 1 m (Windstärke 3-4 Beaufort ) und Wind aus Nordnordost (30 °).

Der Schiffsführer meldet dies über Seefunk der Verkehrszentrale Wismar. Der Schwimmer wollte nicht an Bord des Lotsenbootes die Rückfahrt antreten. Erst durch ernste Hinweise der Besatzungen bewegten sie Ihn zurück in den gekennzeichneten Badebereich zu schwimmen.

Dabei wurde der Schwimmer durch das Lotsenboot begleitet. Die durch die Wasserschutzpolizeiinspektion-Wismar informierte DLRG in Timmendorf/Poel setzte ihr Rettungsboot ein und erreichte den Schwimmer, einen Urlauber, erst kurz vor dem Ufer und führte dann ein Aufklärungsgespräch mit dem Schwimmer. Er will in Zukunft die Tonne nicht mehr an schwimmen, was er bisher wohl schon öfter getan hat.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK