Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.03.2013, 20:11 Uhr  //  Ratgeber

Spitzpaprika

Spitzpaprika
 rkr (Bild) rkr (Text) // www.snaktuell.de


Spitzpaprika

Erforderliche Zutaten für 4 Personen

1           - Zwiebel
1           - Knoblauchzehe
2 EL       - Olivenöl
300g     - Hackfleisch (gemischt)
100 g    - geschälte Tomaten (aus der Dose)
1 EL      - Tomatenmark
1 TL      - Paprikapulver (edelsüß)
1 Msp    - Cilipulver
4 Gelbe - Spitzpaprikaschoten
80g       - Maiskörner (aus der Dose)
150g      - Emmentaler
8           - Zweige Rosmarin und Thymian
2           - Knoblauchzehen
Pfeffer und Salz je nach Geschmack!

Zubereitung:
1.) Zwiebeln und Knoblauch abziehen. Zwiebeln würfeln, Knoblauch hacken, beides in heißem Öl andünsten. Hackfleisch zufügen und mit braten.

2.) Geschälte Tomaten hacken. Tomatenmark und Tomaten zum Hackfleisch geben, unterrühren und das ganze mit Salz und Pfeffer, Paprika- und Cilipulver würzen. Etwas abkühlen lassen.

3.) Backofen auf 200 Grad vorheizen. Inzwischen Paprikaschoten abbrausen, der Länge nach halbieren. Kerne und Kerngehäuse entfernen, ohne dabei den Stielsatz herauszuschneiden. Mais in einem Sieb abtropfen lassen. Käse würfeln.

4.) Unter das leicht abgekühlte Hackfleischragout den Käse und den Mais rühren. Hackmasse in die Paprikahälften füllen und die Hälften nebeneinander in eine ofenfeste Form setzen.

5.) Kräuter abbrausen, trocken-schütteln. Knoblauch mit dem Messerrücken andrücken. Kräuter und Knoblauch zu den Paprika in die Form geben und die Schoten im Ofen bei 200 Grad 25-30 Minuten backen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK