Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.08.2014, 22:35 Uhr  //  Stadtgeschehen

Grünes Tal ist einseitig wieder befahrbar

Grünes Tal ist einseitig wieder befahrbar
 rkr (Bild) LH Schwerin/cm (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die Reparaturarbeiten der Fahrbahn Am Grünen Tal in Richtung Ludwigsluster Chaussee laufen noch, so dass dieser Bereich bis Montag, 4.8.14 17 Uhr voll gesperrt war. Die für die Straßenunterhaltung zuständigen Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen Schwerin waren mit Auftragsfirmen und eigenerTechnik vor Ort. Derzeit werden die zerstörten bzw. hochgedrückten Flächen abgefräst und im Anschluss direkt wieder asphaltiert. Eine Untersuchung, ob durch den Starkregen unter der Straße befindliche Leitungen unterspült wurden, erbrachte keine weiteren Schäden. Ab 17 Uhr wurde die Vollsperrung aufgehoben. Es steht jedoch bis Dienstag, 5.8.14; 6 Uhr nur eine Fahrspur in Richtung Ortsumgehung zur Verfügung. Die Schwertransporte des KGW sind nicht betroffen.

Am späten Sonntagabend kam es aufgrund des starken Regens im Bereich der Crivitzer Chaussee / Am Grünen Tal zu Überspülungen der Fahrbahn. An der Kreuzung zur Bernhard-Schwentner-Str. wurden durch die Wassermassen Gullydeckel bis zu zwei Metern  in die Höhe gedrückt sowie Teile des Fahrbahnbelages weggespült.

Die Feuerwehr verzeichnete am Sonntagabend über 60 wetterbedingte Einsätze, viele davon betrafen vollgelaufene Keller, aber auch eine vollgelaufene Tiefgarage in der Mecklenburgstraße.  Hinzu kam ein Blitzeinschlag auf dem Dreesch. Insgesamt waren 85 Einsatzkräfte im Einsatz.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK