Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.08.2014, 13:21 Uhr  //  Stadtgeschehen

Der „Supermond“ kommt

Der „Supermond“ kommt
 rkr (Bild) rkr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin – Heute steht der volle Mond in Erdnähe und wenn dann auch noch zwei astronomische Sonderkonstellationen aufeinander treffen, erscheint er uns besonders riesig und leuchtend.

Für alle Himmelsbeobachter und Romantiker ist der heutige Sonntagabend ein Höhepunkt. Der größte Vollmond des Jahres wird erwartet.

Dieses Phänomen entsteht, wenn der Mond auf seiner Umlaufbahn der Erde am nächsten kommt. Das Schauspiel tritt alle 13 Monate auf und wird sich, am heutigen Sonntag wiederholen.

Nach mitteleuropäischer Zeit ist heute um 20.15 Mondaufgang und gegen 21.45 Uhr wird es dunkel. Am besten soll der „Supermond“ ab 20.40 zu sehen sein, genau dann treten die zwei wichtigsten Ereignisse ein: Vollmond und Erdnähe.

Das ganze Himmelsschauspiel wird mit einer Zugabe, die aus Sternschnuppen-Regen besteht noch verschönert. Die Sternschnuppen sollten von einem dunklen Ort mit wenig künstlichem Licht beobachtet werden, um die ganze Schönheit des prächtigsten Sternschnuppen-Strom mitzubekommen.

Wer dieses Spektakel verpasst, bekommt seine nächste Chance erst am 8. September nächsten Jahres.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK