Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.08.2014, 12:18 Uhr  //  Stadtgeschehen

Erst die Ruhe stören - nun im Gefängnis

Erst die Ruhe stören - nun im Gefängnis
 POL-M (Bild) POL-LWL (Text) // www.snaktuell.de


Hagenow (ots) - Bei einem Einsatz wegen ruhestörenden Lärms am späten Dienstagabend in einer Wohnung in Hagenow hat die Polizei die beiden Verursacher wegen vorliegender Haftbefehle vorläufig festgenommen. Mieter hatten sich wegen des hohen Lärmpegels, der gegen 22:30 Uhr aus einer Wohnung in der Straße des Friedens drang, beschwert. Die Polizei stellte wenig später bei der Überprüfung der beiden Störer fest, dass gegen die 26 und 27 Jahre alten Männer bereits Haftbefehle wegen nicht bezahlter Strafbescheide vorlagen.

Darüber hinaus standen sie unter dem Einfluss illegaler Drogen.

Entsprechende Tests erbrachten jeweils positive Ergebnisse.  Beide wurden zunächst in Gewahrsam genommen, bevor die Polizei sie der Justiz überstellte.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK