Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.08.2014, 18:31 Uhr  //  Blaulicht

Mehrere Verstöße bei Kontrollen festgestellt

Mehrere Verstöße bei Kontrollen festgestellt
 Bundespolizeidirektion München (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Stolpe (ots) - Eine Besatzung des Videowagens des Autobahnverkehrspolizeireviers Stolpe hat am Mittwochvormittag bei einer dreistündigen Kontrolle auf der B 321 und auf der BAB 24 mehrere Verkehrsverstöße aufgedeckt. Bei Pampow überholte ein PKW an einer Ampelkreuzung trotz Überholverbots und Sperrlinien einen LKW.

Der  32-jährige Autofahrer muss deswegen nun mit einem Bußgeld in Höhe von 70 Euro rechnen.

Kurze Zeit später zog die Videowagenbesatzung einen Motorradfahrer aus dem Verkehr, der zwischen Warsow und Bandenitz in einer Tempo-70- Zone mit 105 km/h gemessen wurde. Es drohen ihm 120 Euro Bußgeld.

Mit einem Bußgeld in Höhe von 60 Euro und einem Punkt in Flensburg muss jetzt ein Autofahrer rechnen, der mit seinem Handy in Warsow während der Fahrt telefonierte.

Auf der BAB 24 bei Bandenitz überschritt ein Kleintransporter mit Anhänger die zulässige Geschwindigkeit von 80 km/h deutlich. Der Videowagen protokollierte bei diesem Fahrzeuggespann eine Geschwindigkeit von 114 km/h. Der Fahrer, der überdies ohne Freisprecheinrichtung während der Fahrt telefonierte, muss mit einem Bußgeld in Höhe von 120 Euro und einem Punkt rechnen.

Wegen eines zu geringen Sicherheitsabstandes muss sich nun eine Autofahrerin verantworten, die auf der BAB 24 bei Bandenitz deutlich zu dicht auf ein vorausfahrendes Auto aufgefahren war. Ihr drohen 140 Euro Bußgeld und ein Punkt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK