Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.02.2013, 20:59 Uhr  //  Stadtgeschehen

23-jähriger Mann vom Zug erfasst

23-jähriger Mann vom Zug erfasst
 SN-Aktuell (Bild) Polizeiinspektion Rostock (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Heute Abend gegen 18:20 Uhr wurde in Schwerin-Medewege ein 23-jähriger Schweriner von einem Zug überfahren und dabei tödlich verletzt. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der Lokführer den Unfall nicht mehr verhindern. Der von Hamburg nach Rostock fahrende Regionalexpress war mit rund 200 Reisenden besetzt, von denen niemand verletzt wurde. Die Bahnstrecke zwischen Schwerin-Hauptbahnhof und Bad Kleinen musste auf beiden Richtungsgleisen bis 20:17 Uhr gesperrt werden. Die DB AG richtete deshalb in diesem Bereich ab 19:00 Uhr Schienenersatzverkehr ein. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache übernommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK