Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.08.2014, 14:41 Uhr  //  Sport

FCM D2-Junioren gewinnen Blitzturnier in Kühlungsborn

FCM D2-Junioren gewinnen Blitzturnier in Kühlungsborn
 Anke Frömming (Bild) FCM (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Im Anschluss an die intensive Trainingswoche in Görries mit fünf Trainingseinheiten an drei Tagen machten sich die Jungs des Jahrgangs 2003 am Freitag auf den Weg nach Kühlungsborn zu einem Blitzturnier mit vier Mannschaften.

Vor Ort warteten mit dem Hamburger SV (U11), dem FSV Kühlungsborn und dem FC Förderkader René Schneider drei spannenden Gegner auf die hoch motivierten Jungs vom FCM, die sich nach vielen Trainingsspielen auf richtige Gegner freuten.

Im ersten von insgesamt drei Spielen über 25 Minuten trafen wir direkt auf den Hamburger SV. Die erstmalige Aufstellung mit den Neuzugängen Jan Marvin Krüger (SG 03 Ludwigslust/Grabow), Lucas Rubbert (Schweriner SC) und Randy Dei (SG Sternberg) zeigte hat von Beginn an funktioniert. So konnten die Jungs vom HSV, die darauf bestanden haben mit einem Spieler weniger anzutreten, permanent unter Druck gesetzt werden. Besonders erfreulich war die Chancenverwertung. Bereits nach wenigen Spielminuten stand es, gekrönt durch ein Tor per Fallrückzieher, 3:0 für die Schweriner. Bis zum Schlusspfiff gelangen den Jungs weitere Treffer bis zum 7:1 Endstand.

In der zweiten Begegnung gegen den FSV Kühlungsborn wollten die Jungs vom FCM ebenso spielfreudig und einsatzstark auftreten. In einer komplett umgestellten Formation dauerte etwas, bis die Dribblings und Kombinationen Wirkung zeigten. Am Ende freuten sich die Jungs über drei erzielte Treffer und kein Gegentor.

Das dritte Spiel gegen den FC Förderkader René Schneider wurde ebenfalls genutzt, um alle Spieler auf mindestens einer weiteren Position zu testen und jedem ausreichend Spielpraxis zu ermöglichen. Mit Anpfiff der Begegnung haben die Jungs die kleinen Verbesserungsvorschläge aus den ersten beiden Spielen hervorragend umgesetzt und Ball und Gegner kontrolliert. Mit sechs Treffern konnten sich die Jungs beim Endstand von 6:1 erneut für ihr gutes Spiel belohnen.

Mit 9 Punkten und 16:2 Toren aus drei Spielen konnten wir zufrieden die Heimreise antreten. Das Gelernte aus den technisch-taktischen Trainingseinheiten an den Tagen zuvor konnte schon gut umgesetzt werden. Beide Gegentore, die nach Fehlern in der Spieleröffnung entstanden sind, haben uns gezeigt, wie wichtig eine hohe Konzentration in dieser Phase des Spiels ist.

Kader:
Eric Frömming, Jan Marvin Krüger, Randy Dei, Steven Drengwitz, Thorben Braasch, Philipp Steuer, Paul Tessmann, Max Jenning, Fabian Thom, Eric Jäger, Lucas Rubbert


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK