Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.08.2014, 13:53 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schweriner Rentner greift ein und beendet Trunkenheitsfahrt

Schweriner Rentner greift ein und beendet Trunkenheitsfahrt
 POL-ME (Bild) POL-SN (Text) // presseportal.de


Schwerin (ots) - Die Lichtzeichenanlage in der Hamburger Allee, Höhe Magdeburger Straße, zeigte gestern, gegen 14.20 Uhr, "Grün" für den fließenden Verkehr an. Eine 53-jährige Skodafahrerin blieb dennoch stehen. Plötzlich fuhr sie an und rammte im Bereich der dortigen Bushaltestelle  eine Warnbacke. Ein hinter ihr befindlicher 65-jähriger Fahrzeugführer beobachtete das Geschehen. Im Bereich der Kreuzung "Grünes Tal" stoppte der Fahrzeugverkehr an der dortigen Lichtzeichenanlage. Der couragierte Rentner ging zum Auto der Unfallverursacherin und zog den Zündschlüssel ab. Anschließend informierte der Mann die Polizei. Die Beamten stellten vor Ort bei der Frau einen Atemalkoholwert von 2,64 Promille fest. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und eine Blutprobe veranlasst. Ein Strafverfahren gegen die Unfallverursacherin wurde eingeleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK