Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.08.2014, 20:50 Uhr  //  Sport

FC Mecklenburg kehrt ohne Punkte aus Rostock zurück

FC Mecklenburg kehrt ohne Punkte aus Rostock zurück
 rkr (Bild) Carsten Darsow (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der FCM begann in der gleichen Formation wie im Pokal vor einer Woche und legte sehr forsch los. Sebastian Drews versuchte es nach 6 Minuten aus 40 Metern per Freistoß. Das Geschoss konnte der Keeper nur abklatschen, aber das Nachsetzen und die darauf folgende Ecke blieben ohne Erfolg. Dann hatte Enrico Karg gleich zweimal die Chance zur Führung, doch er scheiterte zuerst am Torwart und danach schob er nach einem Solo das Leder knapp vorbei.

Nachdem die Rostocker die Anfangsoffensive überstanden hatten, gestaltete sich die Partie ausgeglichener. Nach und nach schlichen sich nun auch Unkonzentriertheiten ins FCM Spiel und das wurde bestraft. Nach 41 Minuten brachte Marcin Dymek durch eine völlig unnötige Grätsche im Strafraum seinen Gegenspieler zu Fall. Den fälligen Strafstoß vollendete Rother zur 1:0 Halbzeitführung.

In der zweiten Halbzeit fand Schwerin lange kein Mittel, hätte aber nach einer Stunde einen Strafstoß bekommen müssen als Enrico Karg klar zu Fall gebracht wurde. Die Entscheidung auf Schwalbe war nicht die einzige Fehlentscheidung des heute schwachen Schiedsrichters Schwager. Als kaum noch jemand darauf gesetzt hätte, konnte Tino Witkowski doch noch ausgleichen. Aber im Gegenzug bestrafte der FC Förderkader die aus Gier entstandene Unordnung und machte den vielumjubelten Siegtreffer.

FCM: Bochert, Drews, Dymek, Gnanzou (64.Wandt), Looks (56. Kaesler), Michalski (55. Karow), Laudan, Friauf, Witkowski, Bohmann, Karg


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK