Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.08.2014, 18:55 Uhr  //  Stadtgeschehen

Komplexkontrolle auf den Schweriner Gewässern

Komplexkontrolle auf den Schweriner Gewässern
 WSP-SH (Bild) LWSPA M-V (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Im Rahmen einer Komplexkontrolle führten am 29.08.2014 Beamte der Wasserschutzpolizeiinspektion Schwerin auf den Schweriner Gewässern.

Sportboot- und Anglerkontrollen sowie Geschwindigkeitsmessungen durch. Es waren drei Streifenboote und acht  Beamte im Einsatz.

Schwerpunkte der Kontrollen bildeten die Feststellung von Geschwindigkeitsverstößen und Verstößen gegen die allgemeinen Verkehrsregeln sowie gegen das Fischereirecht. Gleichzeitig wurden auch Personen- und Sachfahndungsüberprüfungen durchgeführt. Insgesamt wurden 19 Sportboote und 12 Angler kontrolliert sowie 8 Geschwindigkeitsmessungen durchgeführt. Es wurden vier Verwarnungen ausgesprochen, da sich die Sportbootführer nicht an die vorgeschriebene Geschwindigkeit hielten. Weiterhin wurden zwei Anzeigen wegen des Verdachts der Fischwilderei erstattet. Im ersten Fall wurde eine herrenlose Aalschnur aufgefunden und sichergestellt.

Im zweiten Fall konnte durch den Angler keine Angelberechtigung vorgelegt werden.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK