Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.09.2014, 07:45 Uhr  //  Stadtgeschehen

Toller Familientag bei der Weststädter Feuerwehr

Toller Familientag bei der Weststädter Feuerwehr
 Thomas Zischke/Feuerwehr Schwerin-Mitte (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Der Jugendfeuerwehrmann Maximilian Peterleusch von der Weststädter Jugendfeuerwehr wurde am Samstag beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Schwerin-Mitte für sein schnelles und richtiges Verhalten bei einem Rauchmelderalarm in einer Wohnung am Platz der Jugend ausgezeichnet.

Der Präventionsberater der Polizeiinspektion Schwerin, Holger Wichette, dankte ihm vor angetretener Wehr und übergab dem jungen Brandschützer dafür eine Zivico -Schwerin-zeigt-Gesicht-Urkunde und einen Polizei-Stoffbären. Auch in diesem Jahr folgten wieder viele Hundert Besucher der Einladung der Weststädter Brandschützer.

Vor allem junge Familien nutzen die von Wehrführer René Hellwig und seinen Kameradinnen und Kameraden der Einsatzabteilung, der Jugendfeuerwehr der Bambini-Feuerwehr und der Ehrenabteilung präsentierten vielfältigen und interessanten Angebote. Dabei gab es nicht nur Einblicke in das Einsatzspektrum der ehrenamtlichen Brandschützer. Quasi in Amtshilfe führten Polizeiobermeisterin Zachert und Polizeidiensthund "Alpha" vom Schweriner Polizeihauptrevier den staunenden Besuchern ihr Können vor.

Gut versorgt mit Erbsensuppe aus der Gulaschkanone und selbstgebackenem Kuchen konnten die Gäste sich bei der Feuerwehrhistorik-Gruppe über die geschichtliche Entwicklung des Brandschutzes in unserer Stadt informieren. Eine Tombola des mitwirkenden Feuerwehr-Fördervereins spielte mit den gespendeten Preisen vieler Unterstützer einen namhaften Betrag für die Jugend- und Kinderarbeit der Brandschützer ein. Auch im nächsten Jahr wird es wieder einen Tag der offenen Tür geben.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK