Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.09.2014, 14:29 Uhr  //  Stadtgeschehen

Verkehrsregelung zur NDR-Sommertour am 6. September

Verkehrsregelung zur NDR-Sommertour am 6. September
 cm (Bild) Landeshauptstadt Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Anlässlich der NDR Sommertour am 6. September auf dem Alten Garten in Schwerin kommt es zu erheblichen Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr. Ab  16.00 Uhr bis zum Veranstaltungsende ca. 23.30 Uhr ist der Bereich Alter Garten zwischen Graf-Schack-Allee, Werderstraße und Ekhofplatz voll gesperrt. Besucher werden gebeten, die P + R Parkplätze am Stadtrand und den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.

Der NVS wird am Sonnabend verstärkt im Einsatz sein: Ab ca. 16.00 Uhr verkehren auf der Straßenbahnlinie 2 grundsätzlich Doppelzüge. Außerdem werden zum Ende der Veranstaltung außerplanmäßige Zusatzfahrten in Richtung Hegelstraße, Lankow-Siedlung und in Richtung Kliniken angeboten.

Die Busse der Linie 10, die die gesperrte Werderstraße nicht anfahren können, verkehren wegen der NDR Sommertour zwischen  15.30 Uhr bis 24.00 Uhr ab Hauptbahnhof in beide Richtungen in der Linienführung der Buslinie 11.  Dabei können die Haltestellen „Marienplatz“, „Geschwister-Scholl-Straße“, „Schloss“, „Marstall“ und „Amtsstraße“ nicht bedient werden.

Stadt richtet zwei Infostände ein
Zur besseren Orientierung auf dem Veranstaltungsgelände richtet die Landeshauptstadt am 6. September ab ca. 16 Uhr auch zwei Infostände für die Besucherinnen und Besucher der NDR Sommertour vor der Schlossbrücke und an der Kreuzung Schlossstraße/Graf-Schack-Allee ein.

Dort gibt es Informationen zum Veranstaltungsablauf sowie den Standorten der WC-Anlagen, des Sanitätsdienstes und der Polizei. Der Infostand vor der Schlossbrücke fungiert gleichzeitig als Anlaufstelle für Eltern und Kinder, die sich im Besuchergewimmel auf dem Alten Garten verloren haben.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK